Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

 

Datenschutzerklärung für Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

 

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de

 

Informationspflicht nach Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung

 

  1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlicher im Sinne des Art.13 Abs. 1 lit. A) DS-GVO ist der Vertretungsvorstand des VdH Oberboihingen e.V. Am Brandwald, 72644 Oberboihingen.

– 1.Vorsitzende:          Klaus Altenburger, Kirchheimer Str. 41 72622 Nürtingen

– 2.Vorsitzende:          Karl-Heinz Geiger

 

  1. Datenschutzbeauftragter:

Mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind momentan weniger als 10 Personen beschäftigt. Deshalb ist ein Datenschutzbeauftragter nicht nötig.

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Zum Zwecke des Mitglieder- und Sportverwaltung werden von den Mitgliedern des VdH Oberboihingen e.V. folgende Daten verarbeitet:

Name und Anschrift, Bankverbindung, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, ggf. Lizenzen und Funktionen im Verein, Eintritts- und Austrittsdatum und die Mitgliedsnummer.

Die Erhebung dieser Daten ist Voraussetzung für den Eintritt in unseren Verein. Ohne diese Daten können wir unsere satzungsmäßigen Zwecke so wie Turniere, Veranstaltungen und Wettkämpfe nicht ausführen.

Nach Art. 6, Abs. 1 lit. b) DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, hier die Mitgliedschaft in unserem Verein, erforderlich sind.

Diese Informationen werden passwortgeschützt als excel-Datei gespeichert und als Papierakte (ausgefüllter Mitgliedsantrag, Einwilligungserklärung und Mitgliedermeldeblatt für den Dachverband swhv) in einem Ordner abgelegt. Dieser Ordner befindet sich in einem abgeschlossenen Schrank.

Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos von Aktivitäten, Kursen und Veranstaltungen  auf unserer Vereinswebsite www.hundeverein-oberboihingen.de sowie in der örtlichen Zeitung und im Mitteilungsblatt der Gemeinde Oberboihingen  und Reudern veröffentlicht.

Des weiteren können nach Einwilligung auch der Name, die Funktion im Verein, die Vereins- und Spartenzugehörigkeit, die sportlichen Leistungen und Ehrungen genannt werden.

Die Entscheidung zur Erhebung dieser personenbezogenen Daten und deren Veröffentlichung trifft das Mitglied freiwillig.

Das betroffene Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand der Veröffentlichung/Übermittlung von Einzelfotos sowie seiner personenbezogenen Daten allgemein oder für einzelne Ereignisse widersprechen.

 

  1. Übermittlung an Dritte

Als Mitglied des Südwestdeutschen Hundesportverbandes (SWHV) ist unser Verein verpflichtet, personenbezogene Daten seiner Mitglieder an den Verband zu melden.
Übermittelt werden dabei

Name, Geburtsdatum, Adresse, Mitgliedsnummer, Wettkampfdaten, Datum Vereinseintritt, Datum Vereinsaustritt, Anmeldedaten für Ausbildungsnachweise

 

  1. Speicherung der Daten

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Speicherung nicht mehr erforderlich sind und die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist.

 

  1. Betroffenenrecht

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art.15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DS-GVO) zu.

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Baden-Württemberg
Dr. Stefan Brink
Postfach 10 29 32

70025 Stuttgart

Tel. 0711 / 61 55 41-0
Fax 0711 / 61 55 41-15
E-Mail 
Poststelle@lfd.bwl.de

  1. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung eurer Daten ist der Artikel 6 DS-GVO.