15.Hunderennen 2018

Auf die Pfoten fertig los, hieß es auch in diesem Jahr wieder bei unserem 15. Hunderennen am Sonntag, den 09.09.2018.

Bei viel Sonnenschein begrüßte unser Vorstand Klaus Altenburger die ersten Gäste gegen 11Uhr. Das Aspach Duo sorgte sowohl beim Frühshoppen als auch zur Mittagszeit bei unseren zahlreichen Gästen für beste Unterhaltung.

Auch an der Meldestelle zum Hunderennen war ein reges Aufkommen. Insgesamt 38 Hund-/Mensch-Teams meldeten sich für das Rennen an. Starten durften alle bellenden Vierbeiner, der unterschiedlichsten Rassen, die mind. 10 Monate alt waren. Gestartet wurde in vier unterschiedlichen Größeneinteilungen, so dass jeder eine reelle Chance hatte.


Um 14Uhr fiel der Startschuss…
Die zahlreichen Zuschauer merkten schnell, dass die große Vielfalt der verschiedenen Hunderassen unser Hunderennen so interessant und amüsant macht. Wer denkt, bei kurzen Beinen läuft die Uhr viel länger als bei den großen Hunden, der hat weit gefehlt. Nicht immer kommt es auf die Länge der Hundebeine an. Auch in diesem Jahr waren bei einigen Läufen die Zeiten sehr eng beieinander, was vermutlich daran lag, dass sich Frauchen und Herrchen auf der 55m Strecke einen Vorsprung gönnte. Alle Teams kamen glücklich und unverletzt im Ziel an. Gegen 16Uhr waren alle Ergebnisse ausgewertet und wurden durch Klaus Altenburger verkündet.

In der Gruppe S sicherte sich Lisa mit Capo in 7,03sec.den 1.Platz, gefolgt von Linus mit Carraigh in 7,62sec. und auf dem 3. Platz Leroy mit Hexe in 7,81sec.

In der Gruppe M blieb beim erstplatzierten Uwe mit Guess die Zeit bei 6,87sec. stehen, Platz 2 sicherte sich Corinna mit Carlos in 7,02sec. und den 3. Platz erkämpfte sich Uschi mit Bobby in 7,18sec.

Bei der Gruppe L liegt nur ein Hauch von einer Hundenase zwischen den Platzierten. Platz 1 ging an Jonah mit Tiago in 6,06sec., 2. Platz an Lia mit Hexe in 6,18sec. und Platz 3 an Patrick mit Mia in 6,23sec.

Zuletzt die Gruppe XL, den 1. Platz sichert sich Uwe mit Joel in 6,09sec., über den 2. Platz dürfen sich Nadine mit Alf in 6,20sec. freuen und den 3. Platz dürften wir gleich zweimal vergeben. Zeitgleich gehen Uwe mit Jamie und Melanie mit Ares in 6,51sec. über das Ziel.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen und freuen uns darauf, alle im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen!

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Helfern für ihre aktive Mithilfe und Unterstützung. (KK)

Weitere Fotos unter Galerie “Hunderennen 2018