Jahreshauptversammlung 2020

Am Freitag den 07.02.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins der Hundefreunde Oberboihingen statt. Vorstand, Klaus Altenburger, konnte 25 von 140 Mitglieder in unserem Vereinsheim, Im Brand 3 in Oberboihingen begrüßen. Zusätzlich begrüßte Klaus Altenburger Bürgermeister Thorsten Hooge und Gemeinderat Joachim Scheerer. Wir bedanken uns bei Herrn Hooge für seinen Besuch, dem es trotz Terminüberschneidungen möglich war, einen Abstecher bei uns zu machen. Im vergangenen Jahr mussten wir leider von zwei Vereinsmitgliedern Abschied nehmen. Wir gedachten an die Verstorbenen und deren Hinterbliebenen. Der Vorstand gab den Vereinsmitgliedern einen Rückblick in das vergangene Vereinsjahr. Der Verein hatte im vergangenen Jahr einen Mitgliederrückgang, das mit verschiedenen Faktoren zusammenhing. Zu den verschiedensten Aktivitäten ist zu sagen: im März 2019 fand die Verbandstagung des swhv in Sürchingen statt, des Weiteren konnte unter Beteiligung des VdH Oberboihingen das traditionelle Oberboihinger Dorffest durchgeführt werden, zudem wurden diverse Arbeitsdienste, der Jugendtag im Rahmen des Ferienprogramms und einige Sitzungen intern und extern durchgeführt. Unser Hunderennen war wie immer bestens geplant, doch leider machte uns Petrus einen Strich durch die Rechnung und wir musste es absagen. Wir hoffen, dass wir dieses Jahr wieder mehr Glück mit dem Wetter haben. Klaus Altenburger bedankte sich bei allen helfenden Händen, die den Verein das ganze Jahr über unterstützten und weiter unterstützen. Jugendleiterin Anja Zielasko berichtete vom diesjährigen Jugendtag auf dem Hundeplatz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Das Interesse und die Nachfrage waren wieder so groß, dass leider nicht alle Interessierten zum Zuge kamen. Die Kinder verbrachten einen Tag auf dem Hundeplatz, entweder mit ihrem eigenen Hund oder mit Hunden von Vereinsmitgliedern. Die Kids hatten jede Menge Spaß beim Toben, spielen oder bei der Fellpflege der Hunde. Zur Stärkung zwischen durch gab es Rote Würste vom Grill. Durch das Ausscheiden unserer zwei offiziellen Übungsleiterinnen, übernahmen Miriam Seeber, Lisa Schälling und Lisa De Caro das Training. Erstmal ein herzliches Dankschön dafür. Lisa De Caro gab uns einen kurzen Einblick in das Geschehen auf dem Übungsplatz. Im April sowie im Juni fand eine Obedience und Begleithundeprüfung statt. Ebenfalls im Frühjahr wurde ein Junghundekurs angeboten, der sehr gut besucht war. Im Sommer 2019 konnten wir Renate Hummel bei uns begrüßen, die ein Seminar zum Thema „Bindungsstärkende Spiele“ gab. Bis Mitte des Jahres wurde ein Basis Anfängerkurs, sowie eine Vorbereitungsgruppe für Begleithundeprüfung und eine Übungsgruppe im Bereich Obedience angeboten. Seit Oktober werden zwei Kurse angeboten im Bereich/Thema, „Mit vier Pfoten durch den Alltag“ und „vom Anfänger zum Begleithund“. Infos zu den Trainingszeiten siehe unten. Da der Verein momentan keinen Platzwart hat, gab Klaus Altenburger ein paar Infos über die Arbeiten am, im und um das Vereinsgelände. Er bedankte sich bei Manfred Kemmner, Albert Kromer und allen Anderen, die tatkräftig mithelfen. Kassenwartin Lisa De Caro informierte über die aktuelle finanzielle Lage und ihr wurde durch die Kassenprüfer, Sigrid Kromer und Thomas Stumpp, eine einwandfreie geführte Kasse bestätigt. Die Entlastung wurde durch Bürgermeister Thorsten Hooge vorgenommen. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. Auch in diesem Jahr standen Neuwahlen an. Zu wählen waren, die Kassenprüfer/innen, die Übungsleiter/innen, der/die Platzwart/in. Die bisherigen Kassenprüfer Sigrid Kromer und Thomas Stumpp wurden in ihrem Amt bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Ein/e Übungsleiter/in wurde leider nicht gefunden, dennoch erklärt sich Klaus Ehrlich bereit, das Amt kommissarisch zu übernehmen. Ähnlich sieht es im Bereich Platzwart aus, Manfred Kemmner und Albert Kromer werden dies ebenso kommissarisch übernehmen. Der Vorstand nahm nun die Ehrungen vor. Er durfte für 40-jährige Vereinstreue: Werner Bächtle 25-jährige Vereinstreue: Klaus Altenburger, Klaus-Peter Ehrlich, Wolfgang Flad, Wolfgang Geiger, Joachim Scheerer 20-jährige Vereinstreue: Gert Besemer und 10-jährige Vereinstreue: Renate Brandstetter, Henriette Ehrlich, Oliver Krautwasser, Cornelia Mayer, Cordula Lehr, Thomas Lutz, Tanja Lutz, Bernd Trautwein, Elfriede Winter, Bruno Winter ehren. Herzlichen Glückwunsch an alle Jubilare. Im Anschluss der Jahreshauptversammlung klang der Abend bei geselligen Runden aus.

Bürgermeister Thorsten Hooge und Gemeinderat Joachim Scheerer. Wir bedanken uns bei Herrn Hooge für seinen Besuch, dem es trotz Terminüberschneidungen möglich war, einen Abstecher bei uns zu machen. Im vergangenen Jahr mussten wir leider von zwei Vereinsmitgliedern Abschied nehmen. Wir gedachten an die Verstorbenen und deren Hinterbliebenen. Der Vorstand gab den Vereinsmitgliedern einen Rückblick in das vergangene Vereinsjahr. Der Verein hatte im vergangenen Jahr einen Mitgliederrückgang, das mit verschiedenen Faktoren zusammenhing. Zu den verschiedensten Aktivitäten ist zu sagen: im März 2019 fand die Verbandstagung des swhv in Sürchingen statt, des Weiteren konnte unter Beteiligung des VdH Oberboihingen das traditionelle Oberboihinger Dorffest durchgeführt werden, zudem wurden diverse Arbeitsdienste, der Jugendtag im Rahmen des Ferienprogramms und einige Sitzungen intern und extern durchgeführt. Unser Hunderennen war wie immer bestens geplant, doch leider machte uns Petrus einen Strich durch die Rechnung und wir musste es absagen. Wir hoffen, dass wir dieses Jahr wieder mehr Glück mit dem Wetter haben. Klaus Altenburger bedankte sich bei allen helfenden Händen, die den Verein das ganze Jahr über unterstützten und weiter unterstützen. Jugendleiterin Anja Zielasko berichtete vom diesjährigen Jugendtag auf dem Hundeplatz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Das Interesse und die Nachfrage waren wieder so groß, dass leider nicht alle Interessierten zum Zuge kamen. Die Kinder verbrachten einen Tag auf dem Hundeplatz, entweder mit ihrem eigenen Hund oder mit Hunden von Vereinsmitgliedern. Die Kids hatten jede Menge Spaß beim Toben, spielen oder bei der Fellpflege der Hunde. Zur Stärkung zwischen durch gab es Rote Würste vom Grill. Durch das Ausscheiden unserer zwei offiziellen Übungsleiterinnen, übernahmen Miriam Seeber, Lisa Schälling und Lisa De Caro das Training. Erstmal ein herzliches Dankschön dafür. Lisa De Caro gab uns einen kurzen Einblick in das Geschehen auf dem Übungsplatz. Im April sowie im Juni fand eine Obedience und Begleithundeprüfung statt. Ebenfalls im Frühjahr wurde ein Junghundekurs angeboten, der sehr gut besucht war. Im Sommer 2019 konnten wir Renate Hummel bei uns begrüßen, die ein Seminar zum Thema „Bindungsstärkende Spiele“ gab. Bis Mitte des Jahres wurde ein Basis Anfängerkurs, sowie eine Vorbereitungsgruppe für Begleithundeprüfung und eine Übungsgruppe im Bereich Obedience angeboten. Seit Oktober werden zwei Kurse angeboten im Bereich/Thema, „Mit vier Pfoten durch den Alltag“ und „vom Anfänger zum Begleithund“. Infos zu den Trainingszeiten siehe unten. Da der Verein momentan keinen Platzwart hat, gab Klaus Altenburger ein paar Infos über die Arbeiten am, im und um das Vereinsgelände. Er bedankte sich bei Manfred Kemmner, Albert Kromer und allen Anderen, die tatkräftig mithelfen. Kassenwartin Lisa De Caro informierte über die aktuelle finanzielle Lage und ihr wurde durch die Kassenprüfer, Sigrid Kromer und Thomas Stumpp, eine einwandfreie geführte Kasse bestätigt. Die Entlastung wurde durch Bürgermeister Thorsten Hooge vorgenommen. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. Auch in diesem Jahr standen Neuwahlen an. Zu wählen waren, die Kassenprüfer/innen, die Übungsleiter/innen, der/die Platzwart/in. Die bisherigen Kassenprüfer Sigrid Kromer und Thomas Stumpp wurden in ihrem Amt bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Ein/e Übungsleiter/in wurde leider nicht gefunden, dennoch erklärt sich Klaus Ehrlich bereit, das Amt kommissarisch zu übernehmen. Ähnlich sieht es im Bereich Platzwart aus, Manfred Kemmner und Albert Kromer werden dies ebenso kommissarisch übernehmen. Der Vorstand nahm nun die Ehrungen vor. Er durfte für 40-jährige Vereinstreue: Werner Bächtle 25-jährige Vereinstreue: Klaus Altenburger, Klaus-Peter Ehrlich, Wolfgang Flad, Wolfgang Geiger, Joachim Scheerer 20-jährige Vereinstreue: Gert Besemer und 10-jährige Vereinstreue: Renate Brandstetter, Henriette Ehrlich, Oliver Krautwasser, Cornelia Mayer, Cordula Lehr, Thomas Lutz, Tanja Lutz, Bernd Trautwein, Elfriede Winter, Bruno Winter ehren. Herzlichen Glückwunsch an alle Jubilare. Im Anschluss der Jahreshauptversammlung klang der Abend bei geselligen Runden aus.